Ihr Kind hat Erkältungsanzeichen. Was ist zu tun?

Hier eine Übersicht - zum Vergrößern bitte anklicken.
HustenSchnupfen

 

 Vorangestellt ist im grün unterlegten Kasten eine Zusammenfassung tagesaktueller Informationen, die für die nächste Zeit bedeutsam sind. Darunter folgt eine Chronologie der Mitteilungen. Die neuesten Informationen stehen immer oben.

Zusammenfassung wesentlicher Informationen für die nächsten Tage. Diese Liste wird fortwährend aktualisiert.

• Unsere Empfehlung: weiterhin Maske im Gebäude tragen und Selbsttests durchführen

• bei pos. Testergebnis: selsbstständig 190 Tage (verkürzt 7 Tage) in häusliche Isolation begeben


In der folgenden Chronologie werden im nachhinein Informationen gelöscht, wenn die Inhalte wegen aktueller Entscheidungen nicht mehr stimmen.

Osterferien 2022
Die Masken- und Selbsttestpflicht besteht nach den Ferien nicht mehr.
Innerhalb unserer Schule sprechen wir die Empfehlung aus, Masken weiterhin zu tragen. Auch bieten wir - soweit unsere Testkapazitäten noch vorhanden sind - die Durchführung von Selbsttests an.
Die Verantwortung, Infizierungen festzustellen, sich in häusliche Isolation zu begeben, liegt laut Mitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) künftig in den Familien.

Dienstag, 5.04.:
Positiv Getestete: selbstständig für 10 Tage ab Symptombeginn (Berechnung max. 2 Tage vor pos. Test möglich) oder ab positivem Testergebnis in Quarantäne begeben. Verkürzung ab dem 7. Tag bei mind. 48 stündiger Symptomfreiheit mit einem neg. Schnelltest einer zertifizierten Teststelle.
Schulen melden dem Gesundheitsamt positive Testergebnisse.
Bei Häufungen von pos. Fällen in einer Klasse/Kurs benachrichtigen wir das Gesundheitsamt. Dort erfolgte eine Beurteilung über mögliche weitere Maßnahmen.

Dienstag, 2.11.:
Ab heute gilt unser angepasstes Hygienekonezt: hier abrufbar

 


Mitteilungen des Dortmunder Gesundheitsamtes  (hier klicken)

Informationen aus dem letzten Schuljahr sind im Archiv zu finden.

Top-Thema

Die Schule 'mal wieder als Ort der Begegnung erleben. Das tut sehr gut!
Mit unserem Spendentag anlässlich des Ukraine-Russland-Krieges im März war die Schule als Gemeinschaft erstmals wieder elrebbar: Nach zwei Jahren Pandemiepause. Weiter ging es mit dem Schulfest im Mai. Und im Juni endlich wieder einer Abschlussfeier unseres zehnten Jahrgangs mit allen Klassen gemeinsam. Ein würdiger und sehr schöner Abschied. 
Nahtlos geht es über mit der Begrüßung unserer neuen fünften Klassen. Auch hier: Nach drei Jahren dürfen wir unsere neuen Schülerinnen und Schüler zeitgleich begrüßen.
Diese erlebbaren Gemeineschaften machen deutlich, was wir während der Pandemiezeit vermisst haben.

Mittagessen

Anstehende Termine

Film- & Fotorundgang

Fotoapparat

Schulpreis

videothumbnail tn

Zukunftspakt

zukunftspakt tn

Kicker und Gokarts

neue Gokarts